Der Goldene Schnitt – Die Formel für perfekte Augenbrauen

22.02.2021 18:00

 

Schönheit lässt sich mathematisch berechnen – jedenfalls, wenn es nach dem Goldenen Schnitt geht. Schon im
antiken Griechenland wusste man, wie man den Goldenen Schnitt nutzt, um Menschen mit ästhetisch
ansprechender Architektur zu imponieren. Auch in der Natur findet man diese Formel wieder. Die Blätter von
Pflanzen befolgen beispielsweise genau diesen ästhetischen Regeln. Vielleicht sprechen gerade deswegen
Menschen so positiv auf den Goldenen Schnitt an. Vor allem in der PMU Branche setzt die Vermessung der Augen-
brauen nach diesem Prinzip neue Maßstäbe. Alles, was sich in dem goldenen Schnitt befindet, wird vom
menschlichen Auge als besonders schön empfunden.

 

Wie wird der Goldene Schnitt vermessen?

 

Schritt 1: Als aller erstes wir der Punkt bestimmt und markiert, wo der innere Augenwinkel und der Nasenflügel
eine gerade Linie erzeugen. Diese Markierung ergibt den Ausgangspunkt für die Augenbraue.

 

Schritt 2: Um den höchsten Punk der Braue zu ermitteln, läuft eine Linie diagonal vom Nasenflügel weg und
seitlich an der Pupille entlang.

 

Schritt 3: Den Endpunkt findet ihr heraus, indem ihr eine Linie seitlich vom Nasenflügel bis zum äußeren
Augenwinkel zieht.

 

Welche Vorteile bieten symmetrische Augenbrauen?

Die Augenbrauen mithilfe des Goldenen Schnitts in Form zu bringen bietet einige Vorteile. Allen voran natürlich die
optische Aufwertung des Erscheinungsbildes. Mit ästhetisch schönen Augenbrauen können Ausdruckskraft der
Mimik und Attraktivität des Gesichts gesteigert werden.

 

 

Hierfür dient der Goldene Schnitt:

  • In erster Linie leistet der Goldene Schnitt eine ideale Grundlage für das geplante Microblading.
  • Außerdem dient die Formel des Goldenen Schnittes dazu, mithilfe der geeigneten PMU Utensilien ein
    symmetrisches Äußeres zu kreieren.
  • Während dem Permanent Make-Up gleicht das Formen der Augenbrauen einen fehlerhaften Wuchs aus.
  • Kahle Stellen können durch diese Formel und die passenden PMU-Pigmente ideal kaschiert werden.
  • Ebenso können dadurch  nonverbale Kommunikationsplattformen geebnet werden, da die Augenbrauen einen
    großen Teil der Mimik bilden. Aufgrund dessen kann ohne Worte kommuniziert werden.
  • Die richtige Form unterstützt den PMU-Artist, sein Microblading präzise zu vollziehen und sich an den Konturen
    der Braue zu orientieren.
  • Dem Kunden wird durch ein Permanent Make-Up mit der Formel des Goldenen Schnittes mehr Tiefe ins
    Gesicht gezaubert.
  • Bei dieser Methode von PMU werden die Augen wunderschön zur Geltung gebracht.
 

Selbstverständlich lassen sich schöne Augenbrauen auch durch Zupfen erreichen, aber nur bei Menschen, die von
Natur aus einen idealen Wuchs haben. Doch bei einer Vielzahl der Menschen ist das nicht der Fall. Um trotz dessen
einen schönen Schwung zu erlangen und dem Gesicht einen ausdrucksstarken Look zu verleihen, lassen sich die
Augenbrauen mithilfe eines Permanent Make-Ups dauerhaft in Form bringen. Makellose Augenbrauen sind
heutzutage kein Privileg mehr. Dank modernster Techniken, wie dem Microblading, kann jeder seine Augenbrauen
optimieren. Dabei kommt es eben auf die richtige Form an, die einfach mit dem Goldenen Schnitt erzielt werden
kann.

 

Geeignetes Vorzeichnungszubehör für den Goldenen Schnitt wie z.B. einen PMU Zirkel oder einen passenden
Vorzeichenstift, findet ihr hier.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Den anderen einen Schritt voraus sein?

 Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie up-to-date! Deals, Produktneuheiten und exklusive Informationen.

5 % Rabatt
5 % Rabatt
Bei Ihrer ersten Bestellung 

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.

FIRST5
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.