Microblading vs. Maschine - Welche ist die richtige Methode für dich?

17.05.2022 12:49

 

Bevor man in das Permanent Make-Up-Geschäft einsteigt, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Microblading und dem maschinellem Permanent Make-Up zu verstehen.
Wohlmöglich sind sich manche Kunden nicht bewusst, dass es mehr als eine PMU-Methode gibt. Daher ist es wichtig, jede Behandlungsart zu kennen. So kann der Kunde sichergehen, dass er die Behandlung welche angewendet wird, auch verstanden wird.

Nicht jeder Künstler bietet jedoch beide Methoden an, seien Sie also auf Fragen vom Kunden vorbereitet.

 

Was genau ist eigentlich Microblading?

 

Beim Microblading ist das Haupt-Handwerkzeug eine Mikroklinge mit vielen winzigen, scharfen Nadeln. Diese Klinge ist an einer Art Stift befestigt. Die Behandlung gibt es seit mehreren Jahren und ist richtig beliebt, denn mit dieser Technik kann man am besten das natürliche Aussehen einzelner Haarstriche erzeugen. Aktuell beschränkt sich diese Methode jedoch nur noch auf die Augenbrauen.
Microblading ist jedoch nicht für jeden Kunden geeignet. Falls der Kunde eine etwas fettigere Haut hat, können die Pigmente viel schneller verblassen und es sind regelmäßige Nachbesserungstermine notwendig.
Umso mehr Nachbehandlungen man durchführt, desto höher ist die Gefahr, dass sich durch das ständige Schneiden Narbengewebe bildet.

 

Maschinelle Methode

 

Bei der Mikropigmentierung welche mit der Maschine durchgeführt wird, wird das Pigment mit Hilfe eines Motors und Nadelmodulen unter die Haut gebracht. Anders als herkömmlichen Tätowiermaschinen haben PMU-Maschinen von Haus aus eine niedrigere Frequenz um präzisere Ergebnisse zu fördern.
Aufgrund der Vielseitigkeit dieser Technik hat diese neuere Methode sehr schnell an Beliebtheit in den letzten Jahren gesorgt. Bei dieser Applikationsart ist man auch nicht nur an einen Bereich „gebunden“, hier kann man jeden Kunden glücklich machen. Mit dem richtigen Modul können Sie Lippen, Eyeliner, Kopfhaut, Augenbrauen etc. behandeln.

Nicht jeder Kunde ist jedoch von dieser Methode direkt überzeugt, da sie lieber ein feineres Ergebnis möchten. Gerade wenn man von sogenannten „Unfällen“ hört, sind die meisten Kunden von sehr starken und kantigen Augenbrauen etwas abgeschreckt. Weiche und subtile Braue-Striche sind jedoch auch mit einer Maschine möglich.
Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Kosten bei einer Maschine. Wenn man sich insbesondere eine hochwertige Maschine von einem vertrauenswürdigem Hersteller ausgesucht hat, schreckt im ersten Moment der Preis ab. Es ist vielleicht nicht direkt im Budget eines Anfängers aber auf Dauer ist es eine Investition für Ihren Beruf und Ihre Karriere.

 

 

Mit welcher Methode sollten Neu-Einsteiger beginnen?

 

Einige Neulinge beginnen mit der Microblading-Methode, denn hier können Sie sich viel einfacher auf die Augenbrauen-Applikation konzentrieren. Natürlich kann das Starter-Budget hier auch eine Rolle spielen.
Bei der Auswahl der Schulung ist es wichtig, sich gründlich zu informieren, bevor Sie sich für einen Kurs entscheiden.

Falls Fragen zu den jeweiligen Methoden aufkommen sollten, können Sie sich gern jederzeit melden!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Den anderen einen Schritt voraus sein?

 Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie up-to-date! Deals, Produktneuheiten und exklusive Informationen.

5 % Rabatt
5 % Rabatt
Bei Ihrer ersten Bestellung 

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.

FIRST5
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.